1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Mural Harbour – Graffiti Kunst

Dieses Thema im Forum "Musik, Kunst & Theater/Schauspiel" wurde erstellt von Sportverliebt, 6 Februar 2018.

  1. Sportverliebt

    Sportverliebt Active Member

    Registriert seit:
    12 Dezember 2014
    Beiträge:
    42
    Ich war ja jetzt schon zwei Mal in Linz und habe schon einige Museen und auch den Flughafen gesehen. Ich war auch an der Donau, trotzdem ist mir die Graffiti Kunst scheinbar entgangen. Ich habe jetzt über einen Newsletter der Stadt mitbekommen, dass es Bootstouren durch den Hafen gibt, die speziell bei den schönsten Kunstwerken vorbeifahren und auch einen Guide, der Informationen dazu geben. Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Was erlebt man auf der mehrstündigen Tour so? Und wer ist hier sonst noch Fan von Straßenkunst und Graffitis?
     
  2. howblue

    howblue Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 Juni 2015
    Beiträge:
    61
    Ja ja ja - ich kenne das auf jeden Fall und kann dir das nur empfehlen! Das ist wirklich sowas von cool und ein so schön hergerichteter Teil der Stadt, alsi direkt draußen am Industriehafen aber man kann auch bequem mit den Öffentlichen hinkommen. Und wählen konnte man damals als ich denn war zwischen einer Bootstour und einem Spaziergang, und ich habe letzteres genossen, also man sieht sich mal um und bekommt eine tolle Führung wo einem auch genauer erklärt wird, wie solche Graffitis entstehen, mehr über den Künstler an sich und sowas halt alles. Da sieht man auch alles anders als denn zuvor!
     
  3. Sportverliebt

    Sportverliebt Active Member

    Registriert seit:
    12 Dezember 2014
    Beiträge:
    42
    Und bei der Tour die du gemacht hast, durfte man da auch selbst sprühen? Falls ja, wie war das so? Auf der Bootstour gibt es Workshops, wo man sich im Anschluss selbst ausprobieren kann.
     

Diese Seite empfehlen