1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

...Schulden?

Dieses Thema im Forum "Geld" wurde erstellt von Epitaph, 21 April 2008.

?

Ist es für euch schlimm, Schulden zu haben?

  1. Ja, sehr!

    100,0%
  2. Nee, is ganz normal heutzutage.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Da nehm ich mir lieber einen strick!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Ich bin quasi mit Schulden augewachsen, meinen Eltern hat das Geld sehr oft vorn und hinten nicht gereicht. Natürlich möchte ich jetzt nicht großartig über meine Eltern philosophieren, da ist grundsätzlich alles schief gelaufen.

    Aber wie handhabt ihr das mit dem Geld, wenns mal wieder vorn und hinten nicht reicht? Leiht ihr euch doch hin und wieder mal etwas, schafft ihr es, wieder zurückzuzahlen?

    Oder hungert ihr dann lieber eine Woche, bevor ihr euch auch nur einen Zehner leiht?

    Könnt ihr es ganz einfach akzeptieren, wenn's mal wieder heißt "ne, für nen neuen pc reicht es nicht" oder "dieses jahr gibts wieder keinen urlaub" ... oder nehmt ihr doch mal nen kredit auf?

    Wie steht ihr allgemein zum Thema Schulden?
     
  2. petra

    petra New Member

    Registriert seit:
    16 April 2008
    Beiträge:
    3
    hi,

    wir haben einen haufen schulden - wir haben nämlich ein haus und ich kenne kaum jemanden mit eigenem haus der sich das geld dafür so aus den rippen geschlagen hat, die sind alle zur bank gedackelt.

    im alltag achte ich darauf das das geld langt - und habe auch keinen dispo, denn die schulden vom haus reichen grad, da brauch ich nicht noch sonst wo rumhängen haben.

    vg
     
  3. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    Unsere Wohnung gehört leider auch noch der Bank... :(

    LG
     
  4. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Außer der Hypothek für unser Haus brauchten wir zum Glück bisher keine Schulden machen. Und diese haben wir auch so schnell wie möglich abbezahlt. Wir stehen auf dem Standpunkt, was ich mir nicht leisten kann, kann ich mir auch nicht kaufen. In der "Schuldenzeit" war es manchmal schon schlimm. Es liefen mehrere Kredite (Bank, Bausparkasse etc.) und zur selben Zeit habe ich dann noch eine Weiterbildung gemacht, die auch einiges gekostet hat. Man hatte dann schon so Ängste wie: Hoffentlich geht jetzt nicht noch die Waschmaschine kaputt...usw.
    Allerdings muß ich auch dazu sagen,das wir das Glück hatten, fast nie arbeitslos gewesen zu sein. Wir sind aber auch in dieser Zeit in den Urlaub gefahren. Dann konnte es halt kein 4 Sterne Hotel sein, sondern eine einfache und billige Pension. Hauptsache man kam mal raus. Wir haben unseren Lebensstandard sozusagen immer unseren finanziellen Möglichkeiten angepasst.

    lg
    melli
     
  5. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    Ich bin zwar noch nicht volljährig. Aber ich habe jetzt schon voll Angst vor Schulden. Das ist etwas womit ich nicht zurecht kommen werden. Deshalb hoffe ich, dass das nie passiert. Bei mir musst immer alles in Ordnung sein (bis auf mein Zimmer). Das Schlimme ist: die Reichen werden immer reicher, weil sie investieren können und die ärmeren immer ärmer, weil sie nach der Pfeife ihres Chefs tanzen müssen oder sonst entlassen werden, etc.
     
  6. xantia

    xantia Member

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    13
    Ich bin der gleichen Meinung wie Melli
    "was ich mir nicht leisten kann......
    Ich find fast nichts schlimmer als schulden
    narürlich gehts auch in manchen situationen nicht anders
    wie haus oder auto so viel hat keiner auf der hohen kante .
    aber im normalen alltag kommen mir keine schulden rein.
    Hab noch nicht mal ein dispo.Und Urlaub auf Kredit find ich ganz
    daneben.
    Das was ich hab muß reichen.
    LG xantia
     
  7. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Hallo! Danke für euere Antworten!

    Also ich persönlich finde, dass man seine finanzielle Lage so gut es geht akzeptieren sollte. Wenn man sich keinen Handyvertrag leisten kann, sollte man sich keinen machen lassen, beispielsweise. Genauso ist es mit einem Auto. Okay, wenn man auf dem Land lebt, ist ein Auto durchaus notwendig, lebt man aber in einer Stadt, kann man durchaus auf ein eigenes Auto verzichten, wenn's vom finanziellen her einfach nicht geht.
    Tja, dann muss man eben mal 20 Minuten auf den nächsten Bus fahren, oder 10 Minuten eher aus dem Haus :D Ooooder mal ne gewisse Strecke laufen :D :D

    Das einzige, bei dem ich Schulden okay finde, ist, wenn man sich ein Haus baut, oder eine Eigentumswohnung kauft. Kein normaler Mensch hat genug Geld, um sein Häuschen aus eigener Tasche bezahlen zu können. Es ist aber auch ein, meiner Meinung nach sogar absolut verständliches, Bedürfnis, ein eigenes Heim zu haben. Und heutzutage kann man nicht einfach in den nächsten Wald und ein paar Bäume fällen :roll:

    Ich hasse es absolut, irgendwem irgendeinen Geldbetrag schuldig zu sein.

    Am furchtbarsten ist es, wenn soetwas ganz plötzlich kommt, wie zum beispiel dass das Auto plötzlich kaputt geht oder die Waschmaschine. Wenn man sich überhaupt nicht darauf vorbereiten kann und plötzlich in einer echt beschissenen situation ist, das ist echt heftig ...
     
  8. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Eine Immobilie zu kaufen ohne Schulden zu machen wird wohl kaum jemand können.
    Für Urlaub würde ich auch keinen Kredit aufnehmen.
    Und Epitaph, mit der Sache mit dem Auto gebe ich dir auch vollkommen recht. Man kann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad oder auch zu Fuß gehen. Aber ich habe das Gefühl, das viele in dieser Hinsicht sehr faul geworden sind. Sie müssen sich von der Haustür gleich in ihr Auto setzen und am Ziel am besten auch bis vor die Tür fahren. Ja nicht mal zu Fuß gehen. Und dann aber über die Spritpreise schimpfen.

    Außerdem sollte man ja für Notfälle, wie Auto oder Waschmaschine kaputt sich einen Notgroschen an die Seite legen. Aber ich glaube, das viele dieses Geld am Ende des Monats gar nicht über haben.

    lg
    melli
     
  9. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    :D ja, da gebe ich dir recht ... ich könnte dir bestimmt ein paar erwachsene aufzählen, die selbst kurze wege mitm Auto fahren. Find ich irgendwie schade. Und dann sind sie bei n bissl Durchzug sofort krank :lol:

    Für Urlaub würde ich nie Schulden machen ... Dann is man längst wieder zurück und schon lange nicht mehr so schön braun und stottert immer noch die raten ab, nene 8)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schulden
  1. aqualoki
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.768

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden